Elektromobilit├Ąt in Forst

SWF-Elektromobilitaet-3

Drei Ladesäulen für Elektrofahrzeuge stehen den Forstern und ihren Besuchern seit Montag zur Verfügung. Bereits im Frühjahr wurde die erste Ladesäule für Elektrofahrzeuge von den Forster Stadtwerken auf dem Parkplatz am Rathaus in Betrieb genommen. Eine zweite folgte in der vergangenen Woche auf dem Parkplatz am Ostdeutschen Rosengarten. Mit der dritten Ladesäule auf dem Parkplatz des Kreishauses des Landkreises Spree-Neiße wird das Angebot zum Betanken von Elektrofahrzeugen durch die Stadtwerke abgerundet. „Das ist unser Teil, der dazu beitragen soll, eine Infrastruktur für Elektromobilität in der Region zu schaffen.“ so Geschäftsführer Wolfgang Gäbler.

Nicht nur das Betanken von E-Autos ist nun in verschiedenen Teilen der Stadt möglich. Auch an die Fahrer von E-Bikes wurde gedacht. An bisher vier Stellen in und am Rande der Stadt haben sie die Möglichkeit, ihre Akkus zu laden und so mobil unterwegs zu bleiben. Neben diesen Investitionen bieten die Forster Stadtwerke verschiedene Dienstleistungen rund um Elektromobilität. Mehr dazu auf unseren Seiten zum Thema E-Mobilität.

Ansprechpartner
0212

Diana Loichen

Marketing

Seite teilen