Sie befinden sich hier: Skip Navigation LinksStadtwerke Forst > Energiewelt Forst > Energie- und Klimakonzept Forst
Energie- und Klimakonzept Forst – „Klimaneutrale Stadt Forst bis 2030“
Eine der größten Herausforderung des 21. Jahrhunderts ist die Bewältigung des Klimawandels. Aus díesem Grund haben sich Europa und auch Deutschland dazu verpflichtet, den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2020 um mindestens 20 % zu reduzieren. Das Land Brandenburg hat hierbei folgende Ziele und Handlungsfelder in der Energiestrategie des Landes 2020 festgelegt:

  • Energiebedingte CO2-Emissionen im Land bis 2020 um 40 % gegenüber 1990 senken
  • Weitere Senkung auf 25 % gegenüber 1990 bis 2030 angestrebt
  • Wirtschaftswachstum vom Energieverbrauch entkoppeln
  • Sicherung einer wettbewerbsfähigen und klimaschonenden Braunkohleverstromung über das Jahr 2020 hinaus
  • Verbesserung der Energieeffizienz in allen Bereichen
  • Steigerung des Anteils Erneuerbarer Energien im Energiemix am Primärenergieverbrauch des Landes auf 20 % bis 2020 (Wind 45 %, Biomasse 40 %)
  • Stärkung wettbewerbsfähiger, verbrauchernaher Energieversorgungsstrukturen, die dauerhafte Versorgungssicherheit gewährleisten


Global denken – lokal handeln

Ausgehend von diesen Zielen und Verpflichtungen, will auch die Stadt Forst ihren Beitrag für den Klimaschutz leisten und ist bei der Umsetzung ein wichtiger Akteur der internationalen sowie deutschen Klimaschutzzielstellungen.

Unter dem Motto „global denken – lokal handeln“ soll ein spezifischer Handlungsrahmen definiert werden, der durch die lokalen Akteure verfolgt und umgesetzt wird. Die Stadt Forst fungiert im Rahmen des lokalen Handlungsrahmens als Treiber, Multiplikator, Gebäudeeigentümer, Nachfrager von Kraft und Wärme sowie als Genehmigungsbehörde, Moderator und Vorbild.

Deshalb soll mit diesem Energie- und Klimakonzept nicht nur ein Beitrag zum weltweiten Klimaschutz geleistet, sondern auch der städtische Haushalt entlastet werden, um so nachhaltige, positive Impulse der lokalen Wertschöpfung auszulösen.

Klimaschutzziele der Stadt Forst1

Nach gründlicher Analyse der Ausgangs- und Standortbedingungen wurden drei strategische Ziele für das lokale Energie- und Klimakonzept identifiziert:

1. Energieeffizienzoffensive Forst – Energieeffizienz bei Haushalten und Gewerbe/Handel/Dienstleistungen
2. Stadtumbau und Einsatz hocheffizienter KWK – Der lokale Wärmemarkt im Fokus des Handelns
3. Vision „Klimaneutrale Stadt Forst“ durch Produktion und Export von Erneuerbaren Energien

Die Rolle der Stadtwerke Forst

Als regionales Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen stehen wir nicht nur für Kundenorientierung, Nähe und Qualität. Wir engagieren uns ebenso für Lebensqualität vor Ort, fördern das Zukunftspotenzial unserer Region und tragen als wesentlicher Partner maßgeblich zur erfolgreichen Umsetzung dieser Klimaschutzziele bei.

Wie dieses Engagement im Detail aussieht und wie auch Sie uns dabei helfen können, diese ambitionierten Ziele zu erreichen und unsere Region nachhaltig zu schützen, können Sie hier nachlesen: 


1Energie- und Klimakonzept der Stadt Forst (Lausitz) – "Klimaneutrale Stadt Forst bis 2030" (PDF: 1,08 KB)