<

Stadtwerke spenden für Forster Tafel

Bei den Forster Stadtwerken ist es seit vier Jahren Tradition, zu Weihnachten kein Geld für Werbegeschenke auszugegeben, sondern soziale Einrichtungen in Forst zu unterstützen. In diesem Jahr ist eine Spende von 1.000 Euro an die Forster Tafel übergeben worden.
SWF-Stadtwerke-Spenden

Laut Sylvia Schneider, Leiterin der Arbeitslosen-Service-Einrichtung des Arbeitslosenverbandes in Forst, wird mit dem Geld für die Tafel nun ein neuer, energiesparender Kühlschrank angeschafft werden. Auch Süßigkeiten für die Kinder zu Weihnachten sollen besorgt werden. Außerdem benötigt der Arbeitslosenverband Geld für Benzin. Weil die Nachfrage an der Forster Tafel immer größer wird, muss der Beschaffungsradius über das Stadtgebiet hinaus erweitert werden. Täglich nutzen 30 bis 35 Bedarfsgemeinschaften die Forster Tafel, berichtet Sylvia Schneider.

Aus: Lausitzer Rundschau; 9. Dezember 2014

Ansprechpartner
0212

Diana Loichen

Marketing

Seite teilen