Infrastruktur für E-Mobilität in Forst entwickelt sich

SWF-Elektromobilitaet-3

Es ist bereits die zweite Ladesäule für Elektroautos, die in diesem Jahr von den Stadtwerken Forst in ihrer Stadt in Betrieb genommen wurde. Damit haben die Forster und ihre Besucher nun die Möglichkeit, ihre Elektrofahrzeuge auf dem zentralen Lindenplatz und auf dem Parkplatz am Ostdeutschen Rosengarten zu laden. Die letztgenannte wurde an diesem Dienstag offiziell von dem Geschäftsführer Wolfgang Gäbler und dem stellvertretenden Bürgermeister Jens Handreck eingeweiht. Eine dritte steht ab nächster Woche auf dem Parkplatz des Landkreises Spree-Neiße der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Darüber hinaus wurden ein Teil der bestehenden Schließfächer der Fahrrad- und Gepäckstation am historischen Haupteingang des Ostdeutschen Rosengartens mit Steckdosen ausgestattet. Damit haben künftig auch E-Bike-Fahrer die Möglichkeit, ihre Akkus dort aufzuladen.

Ansprechpartner
0212

Diana Loichen

Marketing

Seite teilen