<

Vorgemerkt!!! Der Fachbereich Stadtentwicklung der Stadt Forst (Lausitz) lädt am 20.11.2018 zum Informationsabend „Klimaschutz“ ins Kompetenzzentrum ein

Die Stadt Forst engagiert sich bereits seit längerem für den Klimaschutz. Trotz aller Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Stadtumbau wurden hier gemeinsam von der Stadt und ihren Partnern wie den Stadtwerken und der Wohnungswirtschaft in den vergangenen Jahren erhebliche Anstrengungen unternommen, um Energie, Kosten und CO2 einzusparen.

Mit der Fortschreibung des Klimaschutzkonzeptes für die Stadt und seine 10 Ortsteile wird derzeit das gesamte Stadtgebiet energetisch analysiert. Weiterhin werden Möglichkeiten geprüft, wie Energiekosten und CO2-Emissionen weiter reduziert werden können. Neben einer Evaluierung der Maßnahmen aus dem Konzept (2010) wird ein aktualisierter Maßnahmenkatalog erarbeitet, der unter anderem die Handlungsfelder Energieeinsparung und Effizienzsteigerung umfasst.

Die Stadt Forst (Lausitz) lädt gemeinsam mit dem beauftragten Büro, der Faktor-i³ GmbH, Bürgerinnen und Bürger, Vertreter von Unternehmen und Verwaltung sowie alle Interessierten am 20.11.2018 von 17.30 bis 19.30 Uhr zu einem Informationsabend ins Kompetenzzentrum Forst (Gubener Straße 30a) ein. 

Neben ersten Projektergebnissen wird über Fördermöglichkeiten zur Gebäudesanierung und zum Heizungstausch informiert und auf individuelle Fragen eingegangen. Die Stadtwerke Forst stellen zudem ihre konkrete Projekte, Maßnahmen und Angebote vor.
Das Projekt wird aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, RENplus 2014-2020, über die Investitionsbank des Landes Brandenburg, ILB, gefördert.

Ansprechpartner
0212

Diana Loichen

Marketing

Seite teilen