smarter fahren – Elektroautos als Dienstwagen für die Stadt Forst (Lausitz)

Gemeinsam aktiv für den Klimaschutz: die Stadtwerke Forst nehmen neue Elektro-Dienstwagen in Betrieb.
Wolfgang Gäbler, Geschäftsführer der Stadtwerke Forst GmbH (links) übergibt der Forster Bürgermeisterin Simone Taubenek (rechts) den ersten Elektrosmart der Stadt Forst (Lausitz)

Am Dienstag, den 15.01.2019 erfolgten in der Forster Stadtverwaltung mit der Anschaffung und Inbetriebnahme des ersten Smart EQ fortwo als städtischen Dienstwagen die nächsten Schritte zur Elektromobilität.
Die Stadt Forst (Lausitz) und die Stadtwerke Forst GmbH sind gemeinsam aktiv zum Thema Klimaschutz und Elektromobilität. Das neue Dienstfahrzeug - ein Elektro-Smart - ist, mit der Werbung der Stadtwerke beklebt, für die Kunden der Stadtwerke Forst GmbH im Rahmen eines Werbekostenzuschusses ein attraktives Angebot.
Die Reichweite des Elektroautos beträgt etwa 130 km, es ist geeignet für den Stadtverkehr und nutzbar für max. 2 Personen.
Ein zweites Elektroauto wird in den nächsten Tagen für das Betriebsamt geliefert. Beide Fahrzeuge sind identisch. Das zweite Fahrzeug wird dem Betriebsamt für Dienstfahrten zur Verfügung stehen.

0212

Diana Loichen

Marketing

Seite teilen