Übermittlung von Zählerständen ausschließlich kontaktlos

Forst (Lausitz) 20.03.2020 +++ Stadtwerke Forst GmbH und Netzbetreiber verschärfen Sicherheit für Mitarbeiter und Kunden

Zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern erfolgt ab sofort keine persönliche Ablesung der Strom-, Gas- und Wasserzähler. 

Seit 19. März 2020 verschickt die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg für das Netzgebiet Forst (Lausitz) turnusmäßige Ablesekarten mit der Post. 

Damit werden Strom-, Gas- und Wasserabnehmer gebeten, bis auf Widerruf ihre Verbräuche selbst abzulesen. 
Die Kunden, die solch eine Ablesekarten erhalten, übersenden ihre Zählerstände bitte vorzugsweise online oder per Rücksendekarte an die NBB zurück. Damit soll gewährleistet werden, dass die Verbrauchsabrechnung trotz der derzeitigen Einschränkungen pünktlich beim Kunden ankommt.

Gemeldet werden kann der Zählerstand:

Informationen im Internet: www.nbb-netzgesellschaft.de.

Seite teilen